Autoreninfo

Ich finde es sehr nett, dass Du Dich für mein Autorenprofil interessierst.  
Das bin ich:


Kinderbuch- und Liebesromanautorin Heike Noll
Kinderbuchautorin Heike Noll

Mein Name ist Heike Noll. Ich bin Kinderbuchautorin und wurde 1968 in Deutschland geboren. Seit dem Jahre 2009 widme ich mich ausschließlich dem Schreiben meiner Bücher. Davor arbeitete ich als Maschinenbedienerin in einer Fabrik für Elektrotechnik und entwickelte nebenbei Anwendungs-Software im eigenen Gewerbe. Der Beruf der Softwareentwicklerin, den ich per Fernkurs gelernt habe, kommt mir bei der Homepagegestaltung zugute. So kann ich Anwendungen wie den IGEL-Team Charaktertest oder den Detektivtest erstellen. Softwareentwicklung und Schreibarbeit haben einiges gemeinsam. Für beides braucht man Kreativität, Wissen und Ausdauer. Je nachdem, wie komplex ein Programm oder eine Geschichte ist, sorgt diese für neue Herausforderungen. Dadurch bleibt die Arbeit interessant, spannend und macht riesigen Spaß. Ich liebte es bereits in meiner Kindheit, Aufsätze zu schreiben und freue mich darüber, dass ich das zu meinem Beruf machen konnte.
 

Mein Schreibstil:
Meinen Schreibstil für Kinder- und Jugendbücher halte ich einfach, unkompliziert, klar und leicht verständlich.
 
 
Das mag ich:
Ich schreibe gerne und lese gerne. Ob Liebesromane oder Kinderbuchreihen, Hauptsache, die Bücher sind nicht zu dick.
 
Ich mag Picknickausflüge, Spaziergänge oder Wanderungen durch grün leuchtende Wälder.
 
Ich liebe blühende sowie schneebedeckte Landschaften und ich mag es, an kalten Tagen heiße Schokolade zu trinken.
 
 
Das mag ich nicht:
Sucht nach Mobiltelefonen, Leichtsinn, Kraftausdrücke, Zusatzstoffe in Lebensmitteln, Fertiggerichte und Raser.
 
 
Mein Lieblingsgemüse:
Rotkohl, Weißkohl und Sauerkraut sind meine Favoriten. Ich mag aber auch alle anderen Gemüsesorten.
 
 
So lebte und arbeitete ich:
Wir wohnten nahe am Wald, wo man nachts die hallende Rufe der Waldvögel hörte. Tagsüber schwirrten die Vöglein durch den Vorgarten und zwitscherten um die Wette.
 
Ich genieße jedes Wetter. Niederschläge reinigen die Luft und erhalten die beeindruckende Pflanzenvielfalt. Es ist einfach fantastisch. Kalte Wintertage laden ein, mit einer heißen Schokolade am Fenster zu sitzen. Eine schneebedeckte Landschaft animiert mich, nach draußen zu gehen und im Schnee zu toben. Der Herbst verzaubert mit seiner Farbenpracht. Der Frühling betört mit prächtigen Farben und herrlichen Düften die Sinne. Das goldene Licht und die angenehme Wärme des Sommers sind einfach nur wohltuend.

Täglich saß ich am Computer, schrieb an meinen Büchern und ließ hin und wieder meinen Blick aus dem Fenster schweifen, wo mich die hellgrün leuchtenden, Blätter und Nadeln der Pflanzen immer wieder faszinierten und meine Schreibkreativität förderten. Ich lauschte auf das Vogelgezwitscher und im Sommer auf das Geräusch badender Vögel, die sich in der Vogeltränke vor meinem Fenster erfrischten. Tolle Schreibideen kamen mir auch bei wohltuenden Spaziergängen durch die freie Natur.
 

Tragisches Schicksal
Am 12.10.2019 verstarb mein geliebter Ehemann, mit dem ich 25 Jahre glücklich zusammenlebte. Ich zog aus der Wohnung in Otterberg aus und zog in ein Zimmer im Hause meiner Mutter in Bad Bergzabern. Seither bin ich auf der Suche mich wieder selbst zu finden.



Autorenprofil bei Wiki